AGBs

Anmeldung:

Eine Kursanmeldung erfolgt entweder per E-Mail oder über das Online Anmeldeformular des Näherholungsgebiets. Mit der Anmeldung erkennt jeder Teilnehmer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmer erhalten eine schriftliche Bestätigung. Eine Kursteilnahme ist nur mit dieser Bestätigung möglich.

Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr, die innerhalb von 7 Werktagen zu zahlen ist. Die Kursgebühr kann entweder überwiesen oder bar bezahlt werden. Sollte innerhalb von 7 Tagen keine Zahlung erfolgen, wird der Kursplatz wieder freigegeben. Bei Anmeldung bis zu einer Woche vor Kursbeginn ist die Anmeldegebühr am ersten Kurstag bar zu entrichten.

Die minimale Teilnehmerzahl für die Standard-Kurse beträgt 3 Teilnehmer. Sollte diese Teilnehmerzahl nicht erreicht werden wird der Kurs kurzfristig storniert und die Anmeldegebühr umgehend und vollständig zurückerstattet. Eine Absage des Kurses erfolgt schriftlich oder telefonisch. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

 

Warteliste:

Die maximale Teilnehmerzahl ist pro Kurs auf 5 Teilnehmer begrenzt. (Bei dem Dirndl-Nähkurs sind es maximal 3 Teilnehmer). Bei Überschreitung der Maximalzahl werden weitere Interessenten auf eine Warteliste gesetzt und im Falle eines freiwerdenden Kursplatzes informiert.

 

Rücktritt und Kursausfall:

– Die Kurse werden verbindlich gebucht. Eine nachträgliche Umbuchung ist nicht möglich.

– Bei vorzeitigem Abbruch eines Kurses durch den Teilnehmer oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers aufgrund von Krankheit oder anderen Gründen, entsteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr.

Die Anmeldung kann auf eine Ersatzperson übertragen werden, die vom verhinderten Teilnehmer benannt werden muss.

– Fällt eine Veranstaltung aufgrund von Krankheit oder Absage durch die Kursleitung aus, wird ein zeitnaher Ersatztermin angeboten. Sollte dieser von dem Kursteilnehmer nicht wahrzunehmen sein, werden bereits gezahlte Gebühren zurückerstattet, weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

 

Haftung:

Die Kursleitung übernimmt keine Haftung für Beschädigungen, Diebstahl, Verlust von Gegenständen und Verletzungen jeder Art an Personen oder Sachen sowie für Unfälle jeder Art während und nach der Veranstaltung gegenüber Kursteilnehmern und Dritten aus, es sei denn, sie sind durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz der Kursleitung verursacht.

Jeder Kursteilnehmer haftet persönlich mit seiner privaten Haftpflichtversicherung für Schäden und Unfälle, die direkt durch ihn an anderen Teilnehmern enstanden sind. Ebenso haftet der Kursteilnehmer mit seiner privaten Haftpflichtversicherung für Schäden an Maschinen, Gegenstände und Einrichtungen des Näherholungsgebiets, wenn sie durch ihn verursacht wurden.

Für Unfälle auf dem Weg zum oder vom Veranstaltungsort wird keine Haftung übernommen.

 

Datenschutz:

Der Teilnehmer erklärt sich durch die Kursanmeldung mit der Be- und Verarbeitung der personenbezogenen Daten für Zwecke der Nähkursabwicklung sowie für spätere Informationen durch das Näherholungsgebiet einverstanden.

 

Der Gerichtsstand ist Fürstenfeldbruck

Stand: März 2018